Menu GrandGames ⍆ ⛹ ⎕ ⌕
X

Gothic Chess, genauso bekannt wie Schach Capablanca. Die Regeln der Gotischen Schachspiels sind identisch mit den üblichen Regeln. Das Spiel wird auf dem Brett 10x8 mit dem Zusatz von zwei Bauern und zwei neue Figuren für jede Seite.

die Neue Figur Kanzler verbinden sich die Bewegungen des Pferdes und rook. Erzbischof - Vektoren Elefant und Pferd. Rochade erfolgt die übertragung des Königs über zwei Felder und nicht durch eine, wie im Schach. Der Bauer kann sich in jeder Form, einschließlich einer der neuen Kanzlers oder des Erzbischofs. Der Rest der Schach-Regeln in Kraft bleiben.

Erzbischof ist die einzige Figur, die kann theoretisch, Schachmatt, ohne Hilfe anderer Figuren. (Wenn der König des Gegners in der Ecke, und der Erzbischof auf zwei Felder Diagonal von ihm). Die Kraft der Figuren ändert sich wie folgt (in aufsteigender Reihenfolge): Springer, Läufer, Turm, Erzbischof, Kanzler, Königin.

der Unterschied der gotischen Schachspiels von Schach Capablanca nur in der Anfangsphase der Aufstellung der Figuren. In der Variante Capablanca Erzbischof befindet sich auf der Linie "C", und die Kanzlerin ist auf der Linie "H". Es gibt noch eine andere Variante in der Aufstellung der gotischen Schach: L POC K Kr f Mit K Und L. diese Option heißt "Schach von Carrera.". Er ist der erste, der so geprägt wurde, wie noch im frühen 17.

Zusammen mit Fischer-Schach, Gothic Chess ist ein weiterer Versuch, zu retten, das Spiel vom Tod keines Menschen, so wie über viele Jahrhunderte Ihres Bestehens, ein Theorie funktionierte sehr tief.

Münzen: Minuten auf das Spiel: Gewinn Sekunden:
#IDSpieler 1 Spieler 2OptionenStatus
LoginBewertungLoginBewertung
GooglePlay Application
:)
Wieder ein minimiertes Fenster
Close